Was ist einrexen?

Einrexen bedeutet soviel wie Einkochen und ist eine Methode, Lebensmittel durch Erhitzen und Luftabschluss zu konservieren, beim Einkochen wird das zu konservierende Gut gekocht und heiß abgefüllt.

Die einzukochenden Lebensmittel werden vorgekocht oder roh mit genügend Flüssigkeit in gründlich gereinigte Einrexgläser gefüllt und mit einem Gummiring und einem gläsernen Deckel verschlossen. Der Deckel wird während des Einrexvorganges mit einem Drahtbügel oder Klammern aus Federstahl fixiert. Drahtbügel/Klammern und Gummiring funktionieren dabei wie ein Überdruckventil. In Österreich kennt man den Begriff einrexen, weil die Gummiringe von der Firma Rex hergestellt wurden.

Zum Einrexen werden die Gläser in der Regel in einem Wasserbad bis zum Erreichen der je nach Einrexgut unterschiedlich hohen Einkochtemperatur erhitzt. Diese Temperatur muss so lange gehalten werden, bis der Inhalt vollständig sterilisiert ist. Statt in einem Wasserbad können die Einrexgläser auch im Backofen erhitzt werden, wegen der gegen trockene Hitze empfindlichen Gummiringe ist diese Methode aber weniger empfehlenswert. Nach dem vollständigen Abkühlen der Gläser können Bügel bzw. Klammern entfernt werden. Während des Erhitzens hat sich die restliche Luft im Glas ausgedehnt und ist größtenteils entwichen; beim Abkühlen entsteht dadurch ein starker Unterdruck, so dass der Deckel vom Luftdruck fest auf das Glas gepresst wird, falls Glasrand und Gummiring sauber sind. Kühl und dunkel gelagert bleibt Eingerextes für mehrere Monate bis Jahre haltbar. Ein nach Lagerungszeit nur noch locker aufliegender Deckel kann ein Zeichen für das Verderben sein, da in der Regel Gärgase für den Verlust des im Glas bestehenden Unterdruckes verantwortlich sind. Quelle: wikipedia

 

Zubereitung:

Die geschlossenen Gläser werden im heißen Wasserbad ca. 20 Minuten erhitzt – anschließend den Verschluss öffnen und die Lasche ziehen – unser „Eingrexter“ Schweinsbraten und das  „Eingrexte“ Spanferkel sind auf ohne erhitzen zum Verzehr geeignet.

zubereitung